Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wer hat`s versemmelt?
#41
Zitat:Bäcker -Handwerk
http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrun...85194.html

Sauerteig statt Zusatzstoffe
Lebensmittelchemiker wissen schon lange, dass bei der Produktion eines Sauerteigbrotes toxische Getreide-Eiweiße in einem mehrstufigen Reifeprozess durch Lactobazillen oder Hefen abgebaut werden.

In den heute populären Schnellbackverfahren bleiben sie teilweise erhalten – und können Beschwerden verursachen. „Wir haben viele Kunden mit Allergien gegen Getreide. Die meisten vertragen aber das Sauerteigbrot ohne Probleme“, hat Bäcker Dwenger beobachtet.

...tja - ähnliches kann ich bei vielen Betroffenen feststellen : "anständiges Sauerteigbrot" können sie vertragen, die "Knastbrote" dann aber nicht Big Grin

Uli

....und fast könnte auch dieses Thema dazu passen , auch wenn es sich um ein andres "Material" handelt:

Zitat:Käsekrieg

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...27922.html
Antworten
#42
Der Sauerteig - Rebell
bzw. mehrere dieser „Rebellen“ ! Smile

Ein Thema, das leider immer noch , besser: mehr denn je,  präsent ist :
> unser tägliches Brot <
Allzu verführerisch sind die günstigen Angebote im Supermarkt ( gerade im Moment! ) , deren Geruch bei mir teilweise  schon zu Übelkeit führt.

Sollte jemand Interesse an diesem Thema haben : empfehlenswert!



Zitat:ARTE Doku-Serie – Die Brotrebellen

Von Montag 20.6. – Freitag 24.6. jeweils um 19:40 läuft die Dokumentarfilmreihe „Brotrebellen“, die in fünf Folgen fünf außergewöhnliche Brot-Bäcker in Europa vorstellt.

Die Filme kommen – bis auf zwei Sätze am Anfang – ohne Kommentar aus und sind schon deshalb eine kleine Ausnahmeerscheinung. Wer sich also für die Philosophie des Brotbackens interessiert oder einfach nur ein paar interessanten, charismatischen Menschen zuschauen, möchte sei herzlich eingeladen.

Ab sofort sind die Folgen in der ARTE-Mediathek zu sehen.

Uli
Antworten


Gehe zu: