lebensmittelallergie.info

Normale Version: Kartoffel-Knoblauch-Paste
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
mein Tsatsiki-Ersatz....., als "Dipp" für Fondue z.B.
( Skordalia me`patates)

400 g festkochende Kartoffeln
2-3 Knoblauchzehen
5 - 10 EL Olivenöl
6 EL Fleischbrühe ( im Kochbuch ist >Instant< angegeben - davon rate ich ab Big Grin )
Salz
etwas Zitronensaft

Pellkartoffeln kochen, schälen ( noch heiß!) durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken....
Die Knoblauchzehen klein schneiden oder pressen, mit Salz und Zitronensaft vermengen, zu den gepressten Kartoffeln geben.....
Öl und Fleischbrühe ( tut auch schlichtes Wasser!) dazu geben und zu einer geschmeidigen Paste verrühren.....

Schmeckt warm - oder auch kalt ( wenn noch was übrig geblieben ist Wink )

Gutes Gelingen
Uli
Zum Beitrag von Uli, fällt mir doch glatt Ayoli ein.

1 Glas Miracel whip
2-4 Knoblauchzehen
1 gekochtes Ei
Salz

Mayo in eine Schüssel, Knoblauch dazu pressen oder ganz fein schneiden, Ei in kleine Würfel, salzen.

Im Kühlschrank etwas durchziehen lassen. Fertig *lecker*

LG Emmily
Kartoffelmayonaise

Gekochte Salzkartoffeln durch die Presse drücken, etwas vom Kartoffelwasser dazugeben.
1 Löffel scharfen Senf dazu – gut mixen und dabei Öl einlaufen lassen.
Lauwarm servieren

Uli