Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warnhinweis des daab
23.8.2021 DAAB Allergen-Warnhinweis:


Zitat:Hinweis für Weizen-Allergiker

Bautzner Senf & Feinkost informiert über sehr geringe Mengen von unbeabsichtigtem Weizeneintrag in Bautz´ner Senf mittelscharf.
Der DAAB ist von der Bautzner Senf & Feinkost GmbH darüber informiert worden, dass durch eine minimale unerwünschte Beimischung von Weizen in der Senfsaat, diese in einigen Chargen Bautz´ner Senf mittelscharf in sehr geringen Mengen auftreten kann.

Durch eine Belastung in einem deutschen Agrarbetrieb wurde regionale Senfsaat mit Weizen vermischt, da durch eine fehlerhafte Siloklappe im Weizensilo bei der Verladung von Senf ein Anteil an Weizen mit hinein gelangt ist. Dies ist bei der Warenannahme aufgefallen und es wurden umgehend zusätzliche Reinigungsschritte eingeleitet. Dadurch wurde über 99% der Belastung eliminiert. Als weitere Konsequenz wurden die hergestellten Produkte genauestens untersucht.

Bautz‘ner orientiert sich an den strengsten Referenzen den VITAL 3 ED01 Werte* (Grenzwerten für Allergene) Diese werden bei den hier betroffenen Produkten bezogen auf die übliche Portionsgröße von 15g bei Senf sogar eingehalten. Da es jedoch sein kann, dass ein Weizenallergiker, der bereits auf sehr geringe Weizenmengen reagiert möglicherweise mehr als 15g Senf verzehrt, wird der Hinweis gegeben, damit diese Zielgruppe informiert ist und dies vermeiden sollte.

Die Belastung liegt bei 46 mg Weizenprotein/ Kg Senf, d.h. bei Verzehr einer 15g Portion Senf würden 0,69 mg Weizenprotein aufgenommen. Erst ab dem Verzehr von zwei Portionsbeuteln Senf à 10g oder mehr würde der Grenzwert von VITAL 3.0 überschritten, der bei 0,7mg Weizenprotein liegt.
*Die Wissenschaftler vom VSEP leiten in „VITAL 3.0“ für jedes der untersuchten Allergene eine bestimmte Auslösedosis ab, genannt „ED01“. Wenn im Lebensmittel der „ED01“-Wert nicht überschritten wird, geht man davon aus, dass 99 % der von der jeweiligen Allergie betroffenen Personen vor objektiv messbaren allergischen Reaktionen geschützt sind.
 

 
(Anmerkung DAAB: orale Provokationstestungen in der Klinik beginnen bei Dosis 1 mit 3mg Weizenprotein – für Patienten mit Weizenallergie, die bei einer oralen Provokationstestung nicht auf die erste Gabe reagiert haben (und keine unverhältnismäßig große Portion Senf verzehren <50g) besteht hier kein Risiko)



Zitat: Mit einer Wiederholung ist nicht zu rechnen, da der Landwirt intensiv über die möglichen Konsequenzen für allergische Verbraucher aufgeklärt wurde und der technische Defekt abgestellt wurde.


Betroffen ist: Bautz´ner Senf mittelscharf

Portionsgröße                  Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD)     
 200 ml Becher                 1.3.2022 und 2.3.2022
10 ml Portionsbeutel       29.5.2022, 30.5.2022, 31.5.2022, 1.6.2022, 2.6.2022 und                                 5. 6. 2022
300 ml Squeezeflasche    11.5.2022, 12.5.2022, 13.5.2022, 16.5.2022 und 17.5.2022

Empfehlung des Unternehmens: auch wenn nur höchstempfindliche Weizen-Allergiker bei Verzehr großer Mengen Senf eventuell eine Reaktion spüren würden, wird Weizenallergikern vorgeschlagen die oben genannten Produktchargen zu meiden, sodass Sie keinesfalls eine Beeinträchtigung auftritt. Andere Produkte oder Chargen sind nicht betroffen und können bedenkenlos verzehrt werden.

 

Uli
Antworten
Der Deutsche Allergie- und Asthmabund informiert:

10.9.2021 DAAB Allergen-Warnhinweis:
Hinweis für Weizen-Allergiker/ Zöliakie-Patienten


Zitat:Prolupin GmbH informiert über unbeabsichtigte Eintrag von Gluten- in Made with LUVE Schokoladeneis
Der DAAB ist informiert worden, dass es bei einer Charge des Schokoladeneis der Marke Made with LUVE von Prolupin GmbH zu einer unbeabsichtigten Kreuzkontamination mit glutenhaltigem Getreide gekommen ist, sodass Spuren von Gluten eingetragen wurden und dadurch ein mögliches Gesundheitsrisiko für Verbraucher darstellen können, die allergisch auf die genannten Substanzen sind oder an einer Unverträglichkeit leiden.

Betroffen ist:
Made with luve Schokoladeneis
Portionsgröße 450ml
Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 12./2022
Chargennummer L28101

Allergiker oder Personen mit einer Unverträglichkeit gegenüber Weizen oder Gluten sollten die o.g. Charge des Made with Luve Schokoladeneis nicht verzehren. Alle anderen Chargen und Made with luve Produkte sind nicht betroffen.
Das Eis kann in der Supermarktfiliale zurückgegeben werden. Dort wird der Kaufpreis auch ohne Kassenbon erstattet.
Das Unternehmen entschuldigt sich für entstehende Unannehmlichkeiten und dankt für das Verständnis

Uli
Antworten


Gehe zu: