Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diagnosen und Tests
#1
Da eine Allergie/Unverträglichkeit selten alleine auftritt, ist es ratsam das Ganze möglichst umfassend abklären zu lassen. Leider wird man kaum einen Arzt finden, der alle Tests selbst durchführen kann oder will.

Mal kurz zusammengefasst:

1. Test auf Laktose-/Sorbitintoleranz und Fruktosemalabsorption: ?Mittels H2-Atemtest beim Gastro-Enterologen oder Internisten
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...pic=1763.0

2. Test auf Allergien: ?Prick-Test (auf der Haut)? IgG-? Tests wurden aufgrund nicht relevanter Ergebnisse ersatzlos getrichen!
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...n#msg15903

3. Test auf Unverträglichkeiten: ?Scratch-Test (auf der Haut) beim Allergologen
IgG-? Tests wurden ersatzlos gestrichen!

4. Test auf Pseudoallergien (Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe): ?Scratch-Test beim Allergologen

4. Zöliakie: ?Blutabnahme und/oder Darmspiegelung MIT Dünndarmbiopsie beim Internisten (wichtig: vor der Diagnose keine Glutenkarenz!!!)
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...pic=1839.0

5. Eliminationsdiät: ?als Alternative und/oder Ergänzung zu o.g. Tests.
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...pic=1105.0

Es gibt zwar noch viele weitere Testmöglichkeiten, aber das sind so die "üblichsten".
Im Grunde braucht man einen fähigen Internisten, Allergologen und einen Hausarzt, der einen ernst nimmt.
Viel Erfolg beim Suchen!
Irgendwann wird am Horizont ein riesiger Kuh-Arsch erscheinen und die ganze Welt zuscheißen. <br />Kurzanamnese Benita
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Diagnosen und Tests - von Benita - 06.06.2007, 22:44

Gehe zu: