Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurzanamnese Benita
#1
1. Geschlecht:
weiblich


2. Geburtsjahr:
1972


3. Symptome/Beschwerden:
Magen-Darm-Beschwerden, Müdigkeit nach Verzehr von unverträglichen Nahrungsmitteln. Starke Symptome treten meist verzögert und hauptsächlich nach Kombination mehrerer unverträglicher Lebensmittel über einen längeren Zeitraum von ein paar Tagen auf.


4. chronische Krankheiten:
Gastritis, Nebenhöhlenentzündung.


5. Familienanamnese:
Allergien nichts bekannt. Mutter: Arthritis, Schilddrüsenunterfunktion.


6. Bereits durchgeführte Tests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien; auch Pollenallergien, Kontaktallergien, etc.../inkl. Testergebnisse:
Epikutantest, Ergebnis: Nickel positiv, Amalgamplombe positiv.

Prick auf Nahrungsmittel und Pollen, Ergebnis: Aspergillus fumigatus positiv

Scratch (über 100 Substanzen), Ergebnis: sehr starke Reaktion auf Histamin, Kirsche, Karotte, Eiweiß nativ, Kasein, Weizengluten, Roggenmehl nativ, Gerstenmehl, Benzoesäure E210-213, Acidum citricum E333, Weinsäure E334, Natriumdisulfat E221, Ascorbinsäure E300-304, Glutamat E620, Sorbit E420, Thymian, Mannit, Maltodextrin, Maismehl, Quinoa, Agar-Agar, Guarkern, Sago, Hirschhornsalz E503, Pottasche, Backin (Dr. Oettker), Natron, Kalb-, Pute-, Hase-, Entenfleisch, Geißlein.

Stuhluntersuchung, Ergebnis: Candida-Befall

H2-Atemetst-Fruktose: negativ

Blutzucker-Test- Laktose: positiv

Magen-Darmspiegelung mit Dünndarmbiopsie: keine Zöliakie, kein MC

Eigenbeobachtung:
Obst und Gemüse vertrage ich nur in kleinen Mengen, schlecht vertrage ich auch:
Kakao, Kaffee


7. Folgende Lebensmittel werden nicht vertragen:
Kirsche, Karotte, Eiweiß nativ, Kasein, Weizengluten, Roggenmehl nativ, Gerstenmehl, Benzoesäure E210-213, Acidum citricum E333, Weinsäure E334, Natriumdisulfat E221, Ascorbinsäure E300-304, Glutamat E620, Sorbit E420, Thymian, Mannit, Maltodextrin, Maismehl, Quinoa, Agar-Agar, Guarkern, Sago, Hirschhornsalz E503, Pottasche, Backin (Dr. Oettker), Natron, Kalb-, Pute-, Hase-, Entenfleisch, Geißlein, Aspergillus niger, Nickel, Laktose, Obst- und Gemüse nur in kleinen Mengen, Kakao, Kaffee.


8. Folgende Lebensmittel werden vertragen:
Reis, Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse in kleinen Mengen


9. Ernährungsgewohnheiten:
Koche sehr viel selbst, kaufe fast nur Bioprodukte. Kombiniere auch mit Bio-Halbfertigprodukten (nach Abgleich der Zutatenliste). Selten (meist unterwegs oder bei Einladungen) esse ich fast ohne Einschränkung alles.


10. regelmäßige Medikamteneinnahme:
keine Medikamente


11. regelmäßige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, etc.:
keine Nahrungsergänzungsmittel


12. Die nicht vertragenen Lebensmittel werden vermieden?
seit ca 3 Jahren meist ja, zu ca. 80-90 %


13. Besserung seit Elimination der unverträglichen Lebensmittel?
Ja, viel bessere Lebensqualität, seitdem keine Blasenentzündungen mehr, nur noch sehr sehr selten Gastritissymptome, Magen-Darm-Probleme nur noch in geringem Maße
Irgendwann wird am Horizont ein riesiger Kuh-Arsch erscheinen und die ganze Welt zuscheißen. <br />Kurzanamnese Benita
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Kurzanamnese Benita - von Benita - 12.03.2007, 13:11

Gehe zu: