lebensmittelallergie.info
Ballaststoffe - Druckversion

+- lebensmittelallergie.info (http://www.lebensmittelallergie.info)
+-- Forum: Lebensmittelunverträglichkeiten (http://www.lebensmittelallergie.info/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: Lebensmittelallergien & -unverträglichkeiten (http://www.lebensmittelallergie.info/forumdisplay.php?fid=11)
+---- Forum: Lebensmittelallergie.Fragen (http://www.lebensmittelallergie.info/forumdisplay.php?fid=16)
+---- Thema: Ballaststoffe (/showthread.php?tid=94)



Ballaststoffe - Adi - 15.08.2004

hallo,

gestern habe ich so bisschen auf der seite milchlos.de gestöbert, sehr interessant :-)

eine frage stellt sich für mich aber doch, sind nun ballaststoffe nötig oder nicht?

nach meiner eigener erfahrung fahre ich am besten mit einfachen weizenprodukten (brötchen, brot, nudeln etc)

meine verdauung funkts sehr gut, wenn ich aber z.b. brot mit weizenvollkorn esse, oder richtiges körnerbrot ist es anders, ich meine mehr, ich weiss, dass es normal ist bei vollkornprodukten, muss/soll man sich aber nun balaststoffreich ernähren oder nicht?????

ist die ernährung mit weizenerzeugnissen (kein vollkorn) wirklich so schädlich???




Ballaststoffe - Uli - 15.08.2004

Ballaststoffe ja - und zwar die aus Obst und Gemüse, so man sie in Maßen( nicht in Massen) verträgt oder auch in Reis und kartoffeln .
Aber nicht das, was uns seit ein par Jahren vermehrt empfohlen wird. Dazu gehören die Randschichten des Getreides- also Vollkorn, und es gehören die industriell beigefügten Ballaststoffe , z.B. Inulin dazu.
Inulin wird z.B. aus Karotte, Chicorree oder Topinampur gewonnen und können aus diesem Grunde noch zu Kreuzreaktionen bei entsprechender Pollenallergie führen.
Nur wir mit unsrer "gestörten Darmflora", mit unren fehlenden ( oder verminderten) Disaccharidasen würden einer weiteren bakteriellen Fehlbesiedelung Vorschub leisten, wenn wir den unerwünschten "Dickdarmbewohnern" ( z.B. Fäulnisbakterien, Hefen) weiter Futter anbieten würden und auch den physiologischen pH in ein für diese Bakterien passendes Milieu verwandeln würden.

Ähem...es ist NICHT normal, bezw. NICHT WÜNSCHENSWERT, bei Vollkornprodukten mit Blähungen zu reagieren - auch wenn es immer behauptet wird!

Am besten ist , man "hört" auf seinen Bauch - ob er mit dem Nahrungsangebot zufrieden ist oder ob er sich ( womöglich auch noch laut! 8o ) dagegen wehrt.


Lieber Gruß
Uli