lebensmittelallergie.info
Pollen - jetzt? - Druckversion

+- lebensmittelallergie.info (http://www.lebensmittelallergie.info)
+-- Forum: Lebensmittelunverträglichkeiten (http://www.lebensmittelallergie.info/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: andere Allergien (http://www.lebensmittelallergie.info/forumdisplay.php?fid=41)
+---- Forum: Allergie.Fragen (http://www.lebensmittelallergie.info/forumdisplay.php?fid=46)
+---- Thema: Pollen - jetzt? (/showthread.php?tid=4234)

Seiten: 1 2 3 4


RE: Pollen - jetzt? - Ulrike - 23.11.2014

Guten Morgen, Uli!

Was wäre denn die "normale" Medikation? Bisher hat es noch kein Arzt für nötig befunden, mir für eingeatmete Schimmelsporen ein Medikament zu verabreichen, da sie noch keinen meiner Anfälle miterlebt haben. Die können sich das überhaupt nicht vorstellen, wie toll es ist, wenn man 2 Tage würgend nur noch nach Luft ringt... (Solange nur die Schleimhaut im Hals innen aufreißt und blutet, interessiert es niemanden. Sobald man aber aufgrund von anderen Verletzungen außen ein bisschen blutet, wird gleich ein Mords-Tamtam gemacht...)

Also, für Tipps zur Linderung von "Schimmelbeschwerden" bin ich immer dankbar! Big Grin


RE: Pollen - jetzt? - Uli - 23.11.2014

...mhhh : mit "normal" meinte ich Dosierarosole (B2-Mimetika und z.T. auch Cortisonpräp. - aber hattest Du mit denen nicht "Kummer" ?) und evtl. verträgliche Antihistaminica.....
Nur : da gehörte die Therapie dann in die Hand eines Lungenfacharztes - der dann eben auch prüfen kann, ob ein Medikament "hilft" oder gar selbst Reaktionen auslöst ( was es leider ja auch gibt). Hast Du nicht eine "Notfall- oder Dauermedikation"?
Ratloser Gruß
Uli


RE: Pollen - jetzt? - Ulrike - 23.11.2014

Hallo Uli,

genau, damit hatte ich auch "Kummer". Normale Sprays mit "Gas" vertrage ich nicht (-> Rachenpilz) bzw. sie wirken bei mir nicht. Ich hab ein Notfall-Pulver-Spray, das bei Asthmaanfällen hilft. Aber nicht bei durch Schimmelsporen kratzendem Hals bis zum Erbrechen. Dauermedikation hab ich leider keine, weil sämtliche ausprobierten Medikamente mich außer Gefecht gesetzt haben (auch Tabletten). Allergietropfen helfen mir bei Schimmel leider auch nicht. Deswegen versuche ich, die Sporen weitgehend zu meiden. Leider gelingt dies nicht immer... Aber ich werde weiterhin mein Möglichstes tun. Big Grin

Hab noch einen schönen Tag!


RE: Pollen - jetzt? - Uli - 23.11.2014

Guck` mal Ulrike…….
http://www.lebensmittelallergie.info/showthread.php?tid=3941&highlight=Ulrike

Das ist wohl eher schon ein „älteres/ bekanntes“ Problem bei Dir ist …bei dem ich Dir leider niiieee habe wirklich helfen können. Und ich fürchte fast, dass es auch in diesem Jahr so sein wird…..ConfusedConfusedConfused

LG
Uli


RE: Pollen - jetzt? - Ulrike - 23.11.2014

Stimmt. Da war was. Mein Hirn hat nicht mehr so weit zurückgereicht. Big Grin Danke!


RE: Pollen - jetzt? - Uli - 23.11.2014

Big Grin...ich hab` aber auch ein bissl "gebraucht", bis ich von der "Leitung wieder runter" war.......Big Grin

Uli Rolleyes


RE: Pollen - jetzt? - Ulrike - 23.11.2014

Was mir heute im Laufe des Tages noch eingefallen ist: Es könnte ein Rachenpilz sein, der mir die letzte Zeit solche Probleme macht. Sowas hatte ich früher schon mehrmals, und da ist man lange nicht drauf gekommen. Den Pilz hatte ich jedes mal bekommen auf ein Asthmaspray, das "Treibgas" beinhaltet. Aber womöglich lösen auch irgendwelche anderen Medikamente sowas aus... Muss ich doch glatt zum Arzt und meinen Hals anschauen lassen bzw. die restlichen Tabletten vom letzten Mal lutschen (die den Pilz ganz wegmachten) und sehen, was passiert. Big Grin

Hallo Uli!

Schön, dass ich nicht die einzige mit der langen Leitung war! Big Grin Big Grin Big Grin Ich merke es jedes Mal wieder: Wenn ich mal eine Weile richtig unangenehme Dauerbeschwerden habe, dann lässt mich mein Hirn irgendwann im Stich. Aber ich glaube, mein Gedanke heute Nachmittag war gut...


RE: Pollen - jetzt? - Uli - 25.11.2014

Huhu Ulrike,
wenn`s d a s wäre, dann wärst Du vielleicht für den Herbst 2015 "gewappnet".....auf jeden Fall wünsch` ich Dir, dass es besser wird!

Aber : "Treibgas" in Sprays ist doch "Geschichte"??? Evtl. ein andrer "Füllstoff"?
Norfluran? Laktose?
Viel Glück und Gruß
Uli


RE: Pollen - jetzt? - Ulrike - 25.11.2014

Ja, Treibgas-Sprays verwende ich eh nicht mehr, seit ich meine Reaktionen darauf kenne. Ich denke auch, dass es evtl. von einem anderen Medikament kam. Vielleicht sogar von den neuen Lutschtabletten für den Hals. Ich werde beobachten, ob sich das in nächster Zeit nochmal wiederholt. Wink

Hab noch einen schönen Tag, Uli!


RE: Pollen - jetzt? - Ulrike - 07.12.2014

Haha! Kaum hat man das eine Problem gelöst, schon steht das nächste vor der Tür. Ich bin mir sicher, dass in meiner Gegend schon die ersten Haselpollen unterwegs sind (warm genug wär's ja, meine Frühlingsblumen treiben noch immer aus). Und ich bin nicht die einzige hier, die das spürt... Ich warte schon jeden Tag gespannt auf den Internetpollenflug, denn der ist immer ein paar Tage später dran als ich. Big Grin