lebensmittelallergie.info
Dr.Eier - Druckversion

+- lebensmittelallergie.info (http://www.lebensmittelallergie.info)
+-- Forum: Vorstellung (http://www.lebensmittelallergie.info/forumdisplay.php?fid=9)
+--- Forum: Kurzanamnese (http://www.lebensmittelallergie.info/forumdisplay.php?fid=109)
+--- Thema: Dr.Eier (/showthread.php?tid=4232)



Dr.Eier - Dr.Eier - 14.10.2014

1. Geschlecht:
m


2. Geburtsjahr:
1984

3. Symptome/Beschwerden:
Blähungen, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Durchfall. Seit wann, weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall schon lange.


4. chronische Krankheiten:
keine

5. Familienanamnese:
Sind Allergien/Unverträglichkeiten/Zöliakie bei Familienmitgliedern -Eltern, Geschwister- bekannt? Wenn ja welche?
Meine Mutter hat auch eine Lebensmittelunverträglichkeit. Leider ist sie nicht zum Arzt gegangen, um das abzuklären.


6. Bereits durchgeführte Tests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien; auch Pollenallergien, Kontaktallergien, etc.../inkl. Testergebnisse:

- Bluttest: Wurde durchgeführt. Ist das der Zettel mit folgenden Angaben?
Transglutaminase IaA-AK (ELIA): 0.9
Endomysium IgA IFT: <1:10
IgE insgesamt: 62
Diaminooxidase(DAO)-Aktivität: 6.30.


- Hauttest Prick:
Histamin +++
Banane ++
Kirsche +++
Orange +
Apfel ++
Zitrone +++
Erdbeere +
Fett/Ölfisch-Mix ++
Weißfisch-Mix +++

- Atemtests Lactose:
Nüchtern: 8
30min: 8
60min: 5
90min: 5
120min: 6
150min: 9


7. Folgende Lebensmittel werden nicht vertragen:
Schokolade, Chips, sehr fettiges Essen, Sahnekuchen, Schokokuchen, Cheeseburger aus dem Mäcces, (selbstgemachte) Pizza, Ketchup, Nutella :-)...


8. Folgende Lebensmittel werden vertragen:
Soweit ich weiß: Brot, Kartoffeln, Möhren, Fleisch, Nudeln, Oliven...

9. Ernährungsgewohnheiten:
i.d.R. eigene Zubereitung, sehr selten Fastfood


10. regelmäßige Medikamteneinnahme:
Nix


11. regelmäßige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, etc.:
Nix


12. Die nicht vertragenen Lebensmittel werden vermieden?
zu 50%, da ich mir bei den bisher erzielten Ergebnissen zu ganz sicher bin, ob diese zutreffen.


13. Besserung seit Elimination der unverträglichen Lebensmittel?
Keine Blähungen, Bauchschmerzen etc.