lebensmittelallergie.info
Magenschmerzen nach Milchgenuss - Druckversion

+- lebensmittelallergie.info (http://www.lebensmittelallergie.info)
+-- Forum: Lebensmittelunverträglichkeiten (http://www.lebensmittelallergie.info/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: Laktoseintoleranz & Milchunverträglichkeit (http://www.lebensmittelallergie.info/forumdisplay.php?fid=18)
+---- Forum: Milch.Fragen (http://www.lebensmittelallergie.info/forumdisplay.php?fid=20)
+---- Thema: Magenschmerzen nach Milchgenuss (/showthread.php?tid=3649)



Magenschmerzen nach Milchgenuss - Pilzköpfchen - 09.02.2010

Hallo,

ich habe ganz brav meine Eliminationsdiät durchgezogen. (Reis + Salz + Wasser)
letzten Dienstag gab der Arzt sein okay für die Erweiterung meines Speiseplans, habe dann am Mittwoch mit Hühnerbrustfilet (gedünstet) angefangen und erst am Samstag mit einer Tasse laktosefreier Milch angefangen (zum Frühstück) habe dann etwa eine 1/4 Std. später Magenschmerzen, und Druckgefühl im Brustkorb bekommen.
Nachmittags habe ich dann nochmal eine halbe Tasse Milch lac.frei, getrunken, weil ich einfach wissen wollte, ob es vielleicht "nur" eine Reaktion auf die erste Milch nach fast 2 Wochen war.
Auch danach - allerdings leichtere - Magenschmerzen, Druckgefühl *seufz*
Sonntag nach der Milch Brustschmerzen (links), die dann zu eindeutigen Magenschmerzen wurden.

Montags habe ich dann auf Milch verzichtet, dafür laktosefreien Joghurt probiert. Mittags ungefähr 150 g - hatte dann nach etwa 1 Std. Magenweh (leichter als auf die Milch), habe dann abends, eine Std. vor dem Abendessen noch mal etwa 100 g Joghurt (Natur, btw.) gegessen.
Und dann habe ich den Fehler gemacht, daß ich eine Reissuppe aus den üblichen Zutaten gekocht habe, also Wasser, Reis und Salz UND etwa 3 EL Kürbis püriert habe und druntergerührt habe.
Etwa eine halbe - 1 Std. danach hatte ich eine intensive Toilettensitzung. Bauchkrämpfe (zum Glück nicht so schlimm, wie ich es auch schon hatte) sehr weicher Stuhlgang (nicht flüssig).

Das war jetzt natürlich blöd von mir, ich hätte den Kürbis gar nicht untermixen dürfen, aber meine bessere Hälfte mault seit dem WE, ich müsse mit der Diät aufhören, ich bekäme Nährstoffmangel....

Was meint ihr? Deutet das bei mir auf eine Milcheiweissallergie hin?

LG, Pilzchen


Re: Magenschmerzen nach Milchgenuss - Benita - 09.02.2010

Zitat:Was meint ihr? Deutet das bei mir auf eine Milcheiweissallergie hin?
Deutlicher gehts wohl kaum? Wink
Aber man kann sehr gut auch ohne Milch leben!

Lg Benita


Re: Magenschmerzen nach Milchgenuss - Pilzköpfchen - 09.02.2010

Hallo Benita,

danke!

Wenn das alles ist, DAMIT kann ich leben!? ;D

LG, Pilzchen