Vitamin B12

<< < (9/9)

Gigsi:
@Sabine, um nochmal auf das Vit.B12 zurückzukommen.
Ich bekomme es auch per Injektion, Hepavit heißt das und ich scheine es gut zu vertragen. Es ist zumindest keine Benzoesäure drin....
Bei mir wurde der Mangel auch über einen Blutest festgestellt. Bin zwar kein Veganer, hab aber über weite Strecken kein rotes Fleisch gegessen(bloß Huhn/Pute).
lg
birgit

Sabine3:
Hallo Birgit!
Toll! Danke für den Tip, den ich dann in den nächsten Tagen mit zum Arzt nehme.
Vielleicht noch kurz zum Bluttest. Das muß doch dann ein sogenanntes großes Blutbild sein und am besten im nüchternen Zustand abgezapft, oder nicht?
Grüße!
Sabine

Gigsi:
Ja, ich hatte einen allumfassenden Bluttest (hauptsächlich auf Vitamin-Mineralstoffmängel) und nüchtern muß man auch sein.
Ist besser du läßt das testen vorher dann weiß der Arzt wie hoch er dir das Hepavit verschreiben muß. Das gibt es nämlich von 500-2500 Mikro-oder Milligramm ;) !
Is jedenfalls immer besser man bekommt das Zeug in den Allerwertesten gespritzt :D als man muß es schlucken. Ich hatte erst neulich wieder die "schönsten" Zustände auf Kieselerde-Kapseln, obwohl angeblich keine Zusätze drin waren :rolleyes: ...
lg
Birgit

Uli:
Zitat

Ich hatte erst neulich wieder die "schönsten" Zustände auf Kieselerde-Kapseln, obwohl angeblich keine Zusätze drin waren  ...


guck`mal da:
Siliciumdioxid
 
Dazu habe ich – leider – noch keine Publikationen gefunden!
Allerdings: im Beipackzettel der Kieselerde  von Flügge ( ganz unten im Karton!)
den Hinweis:
>> Hochaktive Kieselerde Pulver dürfen nicht angewendet werden, wenn Sie bereits auf siliciumdioxidhaltige Zubereitungen überempfindlich reagiert haben.
Bei schweren Störungen der Nierenfunktion dürfen Sie Hochaktive Kieselerde nicht einnehmen.
Bei Kindern unter 12 Jahren soll Kieselerde nicht angewendet werden, ebenso in der Schwangerschaft und Stillzeit – hier fehlen ausreichende Untersuchungen.

eumel:
Hey Leute!
Hatte mich in letzter Zeit öfter gefragt, ob es nicht sinnvoll wäre, mich mal den B-Vitaminen zuzuwenden. Die werden ja wohl gebraucht, um die DAO herzustellen und auch um Östrogen abzubauen etc.pp.
Prinzipiell ist da wohl ja B12 am wichtigsten, aber ich habe nun schon mehrfach gelesen, dass dieses Vitamin alleine nicht  wirkt, sondern eigentlich der gesamte B-Komplex gebraucht wird, damit der Körper mit B12 überhaupt etwas anfangen kann.
Ich kann jetzt leider auch nicht behaupten, dass ich über die Nahrung übermässig viel irgendeines B-Vitamins bekommen würde. Eigentlich habe ich nur die Hoffnung, dass ich meinem Histaminabbau ein wenig auf die Sprünge helfe.

Nach langer Apotheker-Nerverei habe ich ein Präparat ausfindig gemacht, das wohl weitestgehend "clean" zu sein scheint: Vitamin-B-Komplex von Rationpharm (60 Kapseln um die 8€) Folgendes ist drin:

Füllstoff Calciumphosphat, Gelatine (Kapsel), Trennmittel Kieselsäure, Farbstoffe Titanoxid und Eisenoxid.

wirksame Bestandteile pro Kapsel:
B1 (Thiamin) 15mg
B2 (Riboflavin)  15mg
B3 (Niacin)  15mg
B5 (Pantothensäure)  25mg
B6 (Pyridoxin)  10mg
B7 (Biotin)  0,15mg
B9 (Folsäure)  450 Mikrogr.
B12 (Cobalamin) 10 Mikrogr.

Was haltet Ihr davon? Habe ich irgendetwas übersehen, das irgendwie als gefährlich eingestuft werden sollte???

Ich denke, ich werde es mal ausprobieren, ob ich damit zurecht komme, wenn ihr nix mehr von mir hört, hats mich ins Grab gebracht  ;)  oder ich kann keine Probleme erkennen  :)
Sollte ich durchschlagende positive Ergebnisse damit erzielen, werde ich mit Sicherheit berichten!!! Versprochen! (Könnte sich aber im Zweifel etwas hinziehen, hab grad recht viel zu tun).

Wie dem auch sei, mich würde Eure Meinung dazu interessieren.

Bis dann! Einen schönen Abend wünscht
Nina

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete