lebensmittelallergie.info

Normale Version: Kreuzbandriss ... doch nicht!
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Aua - mein Freund hat es am Freitag geschafft sich im Stand umzudrehen, das Bein ging nicht mit, ihn hat´s dann hingehauen 8o Knie hat wohl gekracht und er hat superstarke Schmerzen, konnte erst mal nicht aufstehen.

Er dachte dann erst mal, das geht schon, konnte das Bein aber nicht belasten. Nachdem die Schwellung nicht wirklich zurückging und die Schmerzen auch nicht besser wurden, waren wir gestern in der Notaufnahme im Krankenhaus. Der Arzt meinte wohl KREUZBANDRISS - alle drei Bänder voraussichtlich ab (bei Belastungstest festgestellt, genaueres wird nächste Woche noch mal getestet), (Innen)Meniskus hat auch was ab bekommen, der Begriff "Unhappy Triad" fiel dabei auch noch ... Operation wohl unumgänglich. Mein Freund muß morgen gleich bei sich zum Arzt, mal schauen was der sagt...

Ich such zwar schon im Internet, was es darüber gibt ... aber: Hatte von Euch schon mal jmd so etwas? Wie ist das verlaufen? Wie lange gab´s Probleme? Würd mich einfach mal interessieren Smile Freue mich über alle Infos, die Ihr so drüber habt.

Greetz
Mo
So, heute war Kernspin-Tag ... und es ist doch kein Kreubandriss. Aber Meniskus ist beschädigt und der Knochen angebrochen (kann mich noch gut an die Aussage im Krankenhaus erinnern "Gebrochen ist nichts" *grml*). Montag wird dann entschieden, ob der Meniskus operiert wird oder nicht.

Greetz
Mo