lebensmittelallergie.info

Normale Version: die ernaehrungsluege
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
hi leute!

warnung! industriell produzierte lebensmittel koennen ihre geistige leistungsfaehigkeit und ihr seelisches wohlbefinden beeintraechtigen.

das ist der klappentext zum buch von hans-ulrich grimm "die ernaehrungsluege", das im untertitel "wie uns die lebensmittelindustrie um den verstand bringt" heisst. isbn 3-426-27286-5, verlag droemer

dieses buch beschreibt detailliert, welche auswirkungen all die netten zusatzstoffe auf unser gehirn haben. besser gesagt: auf unsere gehirne, denn auch der darm wird hier als zweites gehirn identifiziert. ads, parkinson, alzheimer und wie sie sonst noch alle heissen - all dem geht der autor nach. und er findet auch viele uebeltaeter - chemikalien, die hinter e-nummern versteckt sind, fuer welche die industrie tonnenweise "unbedenklichkeitsstudien" vorlegen kann, die sie selbst finanziert haben...

meine meinung: absolut lesenswert! und man ist danach sehr in versuchung, den geliebten suppenwuerfel im muell zu versenken....

kosten: in oesterreich (dh inkl. 10 % ust) eur 20,50 - und die ist es wert!

ganz liebe gruesse!

manu
Wink ...das mit dem "Sich-Zuspielen"!

und wenn dann die Neugierde geweckt ist und man noch ein bissl mehr über den "Schmuh" wissen möchte:
Hans-Ulrich Grimm und Annette Sabersky
Droemer; ISBN 3-426-27249-0
> Mund auf, Augen auf!< Der Ernährungsberater für Eltern und Kinder
Die schöne neue Welt der Essens-Technologie: Haarsträubend, was schon den Kleinsten als gesunde Kost heutzutage aufgetischt wird. Chemie-Aromen in der Kindernahrung sind die garantierten Killer des natürlichen Geschmacks, Zusatzstoffe führen zu bleibenden Schäden.

(bis auf die Sache mit der "gesunden Milch" Sad ist das Buch sehr empfehlenswert!)

Uli
Ich habe die Ernährungslüge auch gekauft und gewissenhaft studiert.

Mir geht es als ehemaliger Allergiker, der offensichtlich eher NMU'ler ist um ein vielfaches besser, seit ich Lebensmittel meide, die irgendwelche Zusatzstoffe beinhalten, die nicht natürlicher Art sind. Biologischer Wein enthält zum Beispiel auch Sulfit, jedoch nur einen Bruchteil der Menge, die einem Standardwein zugefügt wird. Ich schließe Glutamate aus, ALLE E-Nummern, jede künstliche Zutat und lebe richtig gut dabei.

Daß das alles teurer ist als der Schrott in diversen Supermärkten, ist Fakt, ich bin es mir aber wert - (Gesund zu sein und nicht Lätta zu essen ( hat die eigentlich auch Vitamin C zugesetzt, Farbstoffe und Zitronensäure? ))

Wir haben einen Basic-Markt in Essen und dort kaufe ich fast alles ein...

Zurück zum buch von Grimm: es beinhaltet sehr viele Informationen, nicht nur über das Essen, sondern auch z.B. über den Verdauungsapparat und ist eigentlich ein MUSS für jeden Leser dieses Forums...

Servus, Andi

( der aktuell und seit Ende April keine Beschwerden hat )