lebensmittelallergie.info

Normale Version: Mit was beruhigt ihr euren Magen ... ?
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Ich scheine mir irgend etwas "eingefangen" zu haben. Am Freitag abend bekam ich Migräne + Übelkeit, am Sonnabend Migräne + Übelkeit, am Sonntag Benommenheit und keine Übelkeit bis zur ersten Nahrungsaufnahme, heute alles i. O. bis auf nicht geschlafen (keine ahnung warum) und dann bis zur Nahrungsaufnahme i. O. - danach Übelkeit und Magenschmerzen.
Irgendwie hab ich mir was eingefangen. Denn ich habe nichts Neues gegessen oder so. Werde morgen einen Reistag einlegen ... und Wasser trinken. Aber selbst bei Wasser tut der Magen weh. Laufe rum wie eine lebende Leiche.

Wie beruhigt ihr euren Magen?
mh - ich weiß nicht, was Du Dir "eingefangen" haben könntest......
vielleicht sind die Haselpollen Schuld? Und ich habe keinen "Super-Tipp" zur Beruhigung des Magens parat-
leider!
Ab morgen soll`s regnen- guck`mal, ob`s dann besser wird - wenn nicht, dann würde ich zum Arzt traben.....

Gute Besserung und Gruß
Uli
... heisst glaub ich auf "richtig deutsch" malventee (aber nicht die malvenbluete, der tee ist nicht rot, sondern gelb/braun).

im moment trink ich im buero "willi dungl's magenfreund kraeuterteemischung", enthaelt brombeerblaetter, melisse, kamillenblueten, rotbusch, erdbeerblaetter, pfefferminze, ringelblumenblueten und anis. den vertrag ich auch sehr gut.

wenn man's vertraegt, dann soll pfefferminze und anis (vielleicht ein stamperl ouzo? ) sehr gut fuer den magen sein...

gute besserung,

manu
Ich hab mich gestern nur auf Reis pur "gesetzt" - und hab heute dafür DF vom Feinsten - dafür keine Magenschmerzen mehr. Geht das jetzt nach unten - und wenn der DF weg ist, dann bin ich gesund???

Ist schon irgendwie merkwürdig.

Und nein, Pfefferminz vertrag ich nicht - da zerreisst es mich zur Gänze.

Naja, zumindest bewegt sich alles nach unten - ich sehe also ein ENde (hoffentlich).
Oje, arme Lissy,
also für mich klingt das nach einer Reaktion auf irgendwas! Bei mir geht das auch meist "in Stockwerken" nach unten! Zuerst einen Tag wunderbarstes Kopfweh und am nächsten dann lautes Gemotze von meinem Bauch Sad ! Aber du hast recht, wenn´s dann endlich "draußen" ist, ist der Spuk vorbei Wink ...
Vielleicht ist das bei uns Spätreagierern "normal" Rolleyes !
Liebe Grüße und gute Besserung
Birgit
Na, hoffen wir mal. Im Moment ist es schon "untere Bauchregion" ... bleibt also nur noch ein kurzes Stück Weg ..
ob das nicht so eine "tiefer gerutschte, abgeschwächte" Grippe sein könnte????????
Und mit ein paar "andren" Symptomen????????
siehe:http://www.aerztezeitung.de/medizin/grippe/grippeindex/ - wäre doch "Dein Gebiet", oder???

Also - noch weiter eine gute Besserung
LG
Uli
Danke, Uli, du munsterst mich auf Big Grin

Ich denke, ich krieg das schon wieder hin. Jawohl, von so was lass ich mich doch nicht unterkriegen.

Nun, dann werde ich mal wieder testen, wie gut mein Immunsystem ist - letztes Jahr war ich nicht krank wegen Grippe oder Erkältung (nein, ich such mir blödere Sachen raus). Zumindest war ich nie krank genug zum Zu Hause bleiben. Gegenüber früher ist das doch ein riesiger Fortschritt.