lebensmittelallergie.info

Normale Version: Käse mit Edelschimmel...
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
An alle hier, die Laktose vertragen (werden vermutlich nicht viele sein), aber eine Schimmelpilzallergie haben:

Könnt ihr problemlos Käse mit Edelschimmel (weiß, blau) essen bzw. riechen? Ich zweifle schon fast an meinem Verstand, da ich solchen Käse zwar essen kann, aber wenn ich ihn (auch wenn ganz frisch gekauft) im Kühlschrank liegen habe, kriege ich fürchterliche Hustenattacken, und ich bekomme eine Halsentzündung. Bilde ich mir das nur ein, oder gibt es so ein Phänomen tatsächlich??? Huh Huh Huh
Huhu Ulrike,
also erst`mal:  ich glaube Dir !!
Auch wenn ich keine Ahnung habe, w a r u m  das so ist…..
…und Dir in diesem Punkt auch nicht „helfen“  kann.

Allerdings:


Zitat:Laktose wird zerstört

Denn die Schimmelpilze zerstören während des Reifeprozesses die Laktose, den Milchzucker, sodass der Käse als gut verdaulich gilt, sagt der italienische Gastroenterologe Dr. Mario del Piano, der für das Konsortium zum Schutz des Gorgonzolas, ein Zusammenschluss der Erzeuger, die gesundheitlichen Aspekte erforscht. Das ist eine Besonderheit dieses Weichkäses. Ansonsten sind Hartkäse laktosefrei.
https://www.welt.de/gesundheit/article10...g-ist.html

Sprich: LI`ler müssten ihn also vertragen können - was eine LI anbelangt.
Allerdings dürfte das bei einer Allergie auf Kasein ( = Hauptprotein einer jeden Milch) und einer etwaigen Kuhmilchallergie nicht der Fall sein…….

Und wenn man den Erklärungen Glauben schenken kann, dann ist der „Edelschimmel“  nicht d e r  Bösewicht wie seine „Kumpels“……..


Zitat:Schimmelpilze und ihre Enzyme werden aber auch verwendet, um Nahrungsmittel (Roquefort, Gorgonzola oder Camembert) zu veredeln oder Weine zu fermentieren. Somit kann sich eine Schimmelpilzallergie auch als Nahrungsmittelallergie bemerkbar machen. Die häufigsten Auslöser von Schimmelpilzallergien sind jedoch keine Edelschimmel, sondern sogenannte Schwärzepilze und Aspergillusarten, die als Wand- oder Lebensmittelschimmel (zum Beispiel auf Gemüse sowie in der Luft) vorkommen.
https://www.netdoktor.de/Krankheiten/All...-5720.html


Auch höchst interessant:
https://de.wikipedia.org/wiki/Penicillium_roqueforti

Das alles ist wirklich interessant, liefert aber absolut keine Erklärung für Deinen Kummer….. Huh
Ich selbst werde es nicht ausprobieren, da mir schon alleine vom Geruch übel wird….aber ich höre mich um und „hirne“.

Lieber Gruß
Uli
….und Du bist Dir absolut sicher, dass Du Milch-als-solche verträgst?
Hallo Uli,

vielen Dank für die interessanten Links! Mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich die beiden Käsearten wirklich vertrage...
Ich habe Ende des Monats einen Termin beim Allergologen, da werde ich dieses Phänomen mit dem eingeatmeten essbaren Käse mal ansprechen. Mal sehen, ob der mir das erklären kann. Smile Ich hab das nämlich noch von niemandem gehört... Huh Big Grin
So, es gibt Neuigkeiten: Edelpilzkäse wird tatsächlich mit Schimmel hergestellt (igitt!), siehe hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Penicillium_roqueforti

Seit ich das weiß, graust mir vor diesem Käse... Confused

Mein HNO hat mir als Schimmelpilzallergiker dringend vom Verzehr abgeraten. Das wird mir jetzt sicher nicht mehr schwer fallen. Big Grin
Danke Ulrike
und : siehste, man lernt nie aus Smile 

Lieber Gruß
Uli