lebensmittelallergie.info

Normale Version: Allergenkennzeichnung in Bäckereifachgeschäften
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,

kurz zu meiner Person...
Ich bin Studentin des Fachbereichs Lebensmitteltechnologie und absolviere gerade meine Paxisphase in einer Bäckerei mit dazugehörigen Fachgeschäften. Das Thema meiner Bachelorarbeit befasst sich vorrangig mit der Allergenkennzeichnung (ein kleiner Teil auch Nährwertkennzeichnung) sowohl in der Produktion als auch in den Fachgeschäften.

In diesem Zusammenhang habe ich eine Umfrage erstellt, um zunächst einmal die Erfahrungen und Meinungen der Verbraucher zu analysieren und um daraufhin Verbesserungen durchführen zu können, z.B. im Kennzeichnungssystem selbst oder in der Schulung der Mitarbeiter....

Da es sich als etwas schwierig erweist per Zufall auf Personen mit Allergien oder Unverträglichkeiten zu treffen (natürlich können auch Nicht-Allergiker daran teilnehmen), suche ich Hilfe in diesem Forum.
Ich würde mich freuen wenn ein paar von euch an dieser Umfrage teilnehmen könnten, das wäre mir eine große Hilfe.

http://goo.gl/forms/d9TQPSR4eP

Vielen Dank!
Gruß Struppi
Hallo Struppi,

ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Umfrage…..und: es wäre schön, wenn Du uns an den Ergebnissen derselben teilhaben ließest - wenn sie denn abgeschlossen ist!
Und ich hoffe zudem, dass sich viele User melden werden………Smile

LG
Uli
Hallo nochmal,

vielen Dank Uli, gerne kann ich nach Abschluss der Umfrage hier die Ergebnisse darstellen.
Nur schade, dass trotz der vielen Ansichten bisher nur einer an der Umfrage teilgenommen hat.

Gibt es etwas, was ich für das nächste Mal besser machen kann?
Gerne könnt ihr auch nur hier von euren Erfahrungen berichten.

LG
Struppi
Hallo Struppi!
Es tut mir wirklich mehr als Leid, dass es (obwohl so viele _user_ da waren!!!) für Dich den „Ober-Frust“ gegeben hat!HuhHuhHuhHuh

Aber …..und jetzt kommt _mein_ Frust der letzten Jahre geballt ( den Du nun leider voll abbekommst!-> was so wirklich nicht gewollt war……aber halt „Tatsache“ ist“)

Ich bemerke diesen „Trend“ schon lange Jahre: NMU´s / NMA`s sind ein Thema ( in den Medien, bei den Betroffenen selbst!)-
a b e r : Dank irgendwelcher _Apps_ (muss ich selbst nicht wirklich drüber nachdenken -> ich kann mich ja an die „Apps“ halten ….und ich kann mir im Internet immer das „ herunterladen“, was mit am „bequemsten“ erscheint!)
Über mögliche Zusammenhänge berichten diese „Apps“ nix…..aaaaber: sie sind halt gar so bequem!
Soll im Klartext heißen: Betroffene ( welcher Art auch immer……Gewollte? Wirkliche ? „Spinner“?…..) geben ihre „Allergien“ ins „Smart-oder sonstiges Phone“ ein….und verlassen sich dann auf die entsprechenden Infos: Selbstdenken ist in diesem Falle ein absolutes „no-go“ !
( wo kämen wir denn hin, wenn wir selbst denken“ müssten???? Das kann keiner von uns verlangen! )

Und( hier im ForumSmile: die „Kultur der Fragesuchenden“ hat sich schwer verändert: Es gibt keinerlei Danke`schön mehr für zeitraubende Recherche und Verlinkung mit Beiträgen: man hat zu funktionieren! => Aus- Basta! Man muss auch keinerlei Rückmeldung erstatten………www.ist einfach „bequem“ !

Und ich werde dieses Forum über kurz oder lang schließen: da es auch aus eben den o.g. Gründen absolut „verzichtbar/ nicht-mehr-zeitgemäß“ ist…..so, wie es auch der Selbsthilfegruppe erging…..die ( leider) schon lange „brachliegt“ ……..


Vielleicht Struppi , beschert Dir dieser Beitrag ein paar mehr „Beiträge“ mehr- ich würde es Dir von Herzen wünschen
In diesem Sinne
Uli