lebensmittelallergie.info

Normale Version: Es wird immer schlimmer... :(
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo ihr Lieben!

Habe mich vor einigen Monaten hier angemeldet und vorgestellt und konnte auch immer wieder auf euere Infos zurückgreifen.
Erstmal Danke hierfür Smile

Leider sind meine Allergien immer schlimmer geworden...bei mir wurde jetzt auch noch zusätzlich eine Histaminintoleranz festgestellt.
Nach langen Gesprächen mit einer Ernährungsberaterin habe ich mich dazu überreden lassen, eine Kartoffel-Reis Diät zu machen.
Habe sie heute nach 4 Tagen abgebrochen, weil ich gestern Nacht vor Bauchkrämpfen fast gestorben wäre Sad

Langsam hab ich keine Lust mehr Sad
Aber es ist schön, dass es auch viele gibt, bei denen es besser wird...macht ein bisschen Hoffnung..

Viele liebe Grüße
Hallo KimCarrot,

Es tut mir fürchterlich Leid, dass ich mich erst jetzt melde......
Dass es Dir so besch.......geht , das tut mir Leid? - aber: Du hattest keine „Kurzanamnese“? ausgefüllt – wir wussten von Dir .....gar nichts / rein gar nix!...... ???
Kurzanamnese?
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...pic=2263.0

Welche Untersuchungen hast Du machen lassen?
Was ist dabei herausgekommen?
Welche Allergien sind bekannt? ( Und zwar nicht nur NMU`s, sondern auch Pollen/ Latex/Kreuzallergien zu „-Nummern & Co“
Reis- und Kartoffeldiät: ist? nicht immer „ zielführend“ – Kartoffeln können bei Latex-Allergie? Kummer machen – der Reis bei einer Gräser-Getreide-Pollen-Allergie und/ oder bei einer KH- Malabsorption!“
Und: Ernährungsberater? sind ebenfalls nicht immer „ zielführend“ , da sie von Allergien &? Co i. d. R.? keine Ahnung haben......SORRY!

Leider haben wir ein bestimmtes Schemata, das uns etwas? „ helfen“ könnte, den Kümmernissen? von Betroffenen entgegenzuwirken – sind aber da auf die Mithilfe der Betroffenen angewiesen......ein wiederholtes sorry!
LG
Uli

Kein Problem, ich erwarte ja nicht, dass jederzeit jemand am PC sitzt und nur darauf wartet mir zu antworten Smile
Ging ja trotzdem super schnell! Smile

Habe meine Kurzanamnese eingetragen, hoffe das reicht aus. Mehr Informationen habe ich nämlich nie bekommen Sad

Vielen Dank nochmal für die Antwort Smile
Hallo ..... Kim
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...n#msg25076

Viiieeelen Dank für Deine Anamnese....jetzt blick` ich ein bissl besser durch........ Wink
O.K. vor Jahren war das mit einer „Anamnese“ nicht getan ( obwohl es da auch schon „gefordert“ wurde.......)
Was ich bisher „ verstanden habe“? ( bitte richtig stellen, sollte es „ verquer“ sein)
- Du bist „ anerkannte „ Pollenallergikerin – hast aber nie im Leben Obst und Gemüse gemocht -> vertragen? Wurdest Du jemals? auf Fruktose-/ Sorbitmalabsorption? ( per H2-Atemtest oder gar Gen-Test auf FI? untersucht?? Pollenkreuzreaktionen?)
- Du hast nie ( Kopien? von ) Befunde(n )? erhalten? ....neuerliche Tests waren wohl auch nie gemacht worden?
- Reaktionen auf Banane/ Birne/ Äpfel? - das können gut „ Kreuzallergien“ sein, kann aber auch an einer FM/ SI liegen....oder einer Kombination dieser beiden Möglichkeiten.....
Deine „nicht vertragenen“ Lebensmittel: RAST:? Starke Reaktion auf: Vollei, Milcheiweiß, Haselnüsse, Erdnüsse
( Wobei RAST ja inzwischen sehr „ins Gerede“ gekommen ist) – Fremdproteine( Vollei/ Milcheiweiß)? zeigen sich ( bei uns jedenfalls) immer mehr als „ Promoter“ einer Allergie;
Nüsse( + Samen) sind typische Kreuzallergene oder selbst Allergene......

Mittelstarke Reaktion auf: Weizen, Lauch, Krabben, Senf
Weizen ( + Getreide) -> Kreuzallergen zu Gräser-/ Getreidepollen
Lauch -> evtl. FM und / oder Kreuzallergen.....
Krabben -> Kreuzallergen zu Hausstaubmilben und/ oder selbst ein Allergen
Senf: Kreuzallergen und selbst hochallergen......

Sei? bitt` schön so lieb und belies` Dich hier ....leider bist Du „ nur“ ganz normal unter den Allergikern......und was Allergologen und Doc`s? angeht: auch hier bist Du ( leider!!! ) nicht alleine....
Zum Histamin : mhhhhh....als Allergiker hast Du einen erhöhten Spiegel, aber auch hier dürften Zweifel angebracht sein, da es sich immer nur um > momentane Messwerte<? handelt......
Wenn Du „Schweinefleisch“? nicht verträgst:? <-> leider häufig bei Katzenallergie........
Auf Hefe ( saccharomyces....) kann man wirklich „allergisch“ sein? - hat aber eher nix mit einer Histaminose zu tun!

Zu Deinen Medikamenten:? wenn da keine unverträglichen Füllstoffe drin sein sollten......?
Vit. C = Ascorbinsäure: weiß Dein(e)? Doc, ob Du darauf nicht (pseudo-)allergisch bist? Dann könnte es nämlich ziemlich „schief gehen“ !
Zink ebenfalls......

Reis-Kartoffeldiät: sie wird zwar immer empfohlen – aaaaber:bitte niieee zusammen, denn es sind 2 völlig verschiedene Pflanzenfamilien, auf die man ( evtl) reagieren könnte :
Kartoffel <-> Kreuzallergen zu Latex
Reis <-> Süßgras, zudem sehr KH-trächtig!

So – ich habe mich nun durch Deine Anamnese durchgelesen....
Sie wirft absolut kein gutes Licht auf die Ärzteschaft......LEIDER!!!!
Du selbst wirst aber auch nicht umhin können, Dich durch unsre „ read only“? Rubriken zu lesen....da ist sehr vieles erklärt! ( Und: sie sind für alle zugänglich.....)
Mögest Du es mir bitte nachsehen : ich setze keine Links mehr! Ich habe das jahrelang gemacht ( eher ohne Erfolg!) – so ein bissl Eigeninitiative sollte schon sein – wenn alles auf dem Präsentierteller? dargereicht wird! Wink?
Lieber Gruß
Uli



Hallo Uli!
Wieder einmal Danke für deine zügige Antwort!
Zu deinen Fragen bzw. zur Aufklärung:

-Gemüse esse und vertrage ich soweit, nur Obst nicht. Ein Fructoseintoleranztest steht demnächst an, Überweisung und Termin hab ich bereits.
-Nein, außer den Ergebnissen des RAST (die ich per Post bekommen habe) wurden mir nie Kopien mitgegeben. Immer nur mündlich mitgeteilt. Daher auch meine Unwissenheit was die Fachbegriffe und die Auswertung angeht.

Ich werde auf jeden Fall nochmal alles im Forum durchgehen. Fühle mich im Moment nur etwas überfordert, da mir ja irgendwie jeder etwas anderes sagt: was ich tun soll, was ich essen darf, was ich weglassen soll, etc.
Und das ist zeitweise ziemlich frustrierend... :/

Ich denke, dass ich einfach nochmal einen Prick-Test machen werde, um aktuelle Ergebnisse zu haben.

Viele Dank fürs Interesse Smile
Viele Grüße, Kim

Hallo Kim,
ich werde mal versuchen, Deine „Anamnese“ aufzudröseln – vielen Dank übrigens? dafür! Big Grin
Es mag „ früher“? ja wirklich so gewesen sein, dass Patienten ihre Befunde ( in Kopie)? nicht mitbekommen haben.....so denn überhaupt getestet worden war! ? Zeitgeist?
Daher ja auch meine Bitte / Aufforderung, sich grundsätzlich jedweden Befund in Kopie geben zu lassen ( auch, wenn`s? ca 0,10 „Euronen“ kosten sollte pro Kopie!)

Deine Anamnese ( in Auszügen)? und Deine Beschwerden: es sind eigentlich „ typische“ Kreuzallergien ( OAS = orales Allergie Syndrom) – das muss nun nicht unbedingt etwas mit dem Fruktosegehalt zu tun haben – einfach „ nur“ die Pflanzenfamilien!
Obst: -> ähnlich .......Auch hier spielen wohl Pollenkreuzallergien eine große Rolle.....und dann evtl. der Sorbitgehalt?? Wenn Du nämlich? „Gemüse“ verträgst“ , Obst? aber noch nie „mochtest und vertragen „ hast dann würde das eher für eine SI sprechen.....und auch für Pollenkreuzallergien!
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...opic=592.0

Und Pflanzenfamilien :
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...topic=55.0

Und: dass Du Dich überfordert fühlst,? weil jeder etwas „ andres“? sagt, das glaube ich Dir auf`s? erste Wort : daher bitte: sich selbst informieren – immer nur 1 Gemüsesorte verzehren – Ernährungstagebuch führen.......
http://www.lebensmittelallergie.info/ind...pic=3350.0
Und wichtig:? nicht unbedingt auf Empfehlungen aus dem Freundes-/ Bekanntenkreis hören

So......in medias reas......
Zitat:3. Symptome/Beschwerden:
Niesen/Augen jucken/juckender Hals/Asthma bei Tierhaaren (Katzen, Hasen) und bei Pollen.
Magen-/Darmbeschwerden (Durchfall, Blähungen, Brennendes Gefühl im Magen) nach Genuss diverser Lebensmittel, wenn ich es richtig übertreibe auch Atemnot und Herzrasen.
Folglich leide ich auch unter extremen Gewichtsverlust, v.a. in letzter Zeit.
Wenn Du auf Tierhaare (? Katze/ Hase) reagiert hast , dann könnte Dir z.B. Schweinefleisch nicht bekommen-> Kreuzallergen Katze <-> Schwein!; Hast Du denn noch Haustiere?
Für den „Hasen“ kann ich Dir leider nicht? mit „Wissen“ dienen – oftmals ist es auch das Streu, das einem Kummer bereitet : hast Du denn noch Haustiere?

Zitat:RAST:? Starke Reaktion auf: Vollei, Milcheiweiß, Haselnüsse, Erdnüsse
Mittelstarke Reaktion auf: Weizen, Lauch, Krabben, Senf

Fremdproteine ( Hühnerweiß/ Milch)? sind leider häufig Auslöser von Allergien....der Befund würde dafür sprechen....
Weizen <-> Gräser-/ Getreidepollenallergie
Lauch und Senf? <-> Frühblüher/ Kräuterpollen
Krabben? > - < Hausstaubmilbe!

auf verschiedene Obstsorten festgestellt, wie z.b. Bananen, Birnen und Äpfel.

****Birnen und Äpfel würden eindeutig in Richtung „Kreuzallergie u/o SI )“ gehen, die Bananen eher in Richtung Latexallergie....( die wachsen eher weniger bei uns auf den Bäumen....)

Das mit der „Histaminose“ – das glaube ich Dir gerne – denn Du hast ja schon eine ziemlich lange „Karriere“ hinter Dir! :'(

Lass` bitt` schön ab sofort jegliche Milchprodukte/ - bestandteile? weg , Hühnerei dito ;
Evtl. auch kein Schweinefleisch ( zwecks Kreuzreaktionen zu Katze ) – Rind und Pute könnten evtl. gehen -> ausprobieren mit Ernährungstagebuch! ???


Zitat:10. regelmäßige Medikamteneinnahme:
Bellissima (meine Pille)
Neu hinzugekommen: Ranibeta (hat mir die Hausärztin als Histaminblocker verschrieben)
Vitamin C+ Zink Tabletten
Alles einmal täglich.

11. regelmäßige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, etc.:
Gehören die Vitamin C+ Zink Tabletten hier her?

Jawoll ja – die gehören hierher: Es kommt immer auf die Inhaltsstoffe? an!
Vit. C = Ascorbinsäure = ist leider ein sehr häufiges Allergen ( auch ohne unverträgliche Füllstoffe) ;
Zink: welches Präparat mit welchen Inhaltsstoffen?
Pille: Guck` mal, ob da nicht Laktose beinhaltet ist?

Meinst Du, Du könntest den FM –Test auf Sorbit „ ummodeln“?
Und dann: LI- Test? fordern......( wäre bei einer Milcheiweißallergie? und Deinen Beschwerden sinnvoll!)

LG
Uli
Hallo Uli Smile
Kreuzallergie klingt definitv sehr sinnvoll... explizit testen lassen kann man die aber nicht wirklich oder?
Schwierig, schwierig...bald kann ich ja bei meinem Arzt daheim einziehen, dann hab ichs nicht mehr so weit Smile

Zitat:Und wichtig:? nicht unbedingt auf Empfehlungen aus dem Freundes-/ Bekanntenkreis hören\"

Lustig, dass du das sagst! Im Moment bekomme ich nämlich von jedem einen anderen Rat!
Eine Bekannte mit Zöliakie hat mir empfohlen zum Homöopathen zu gehen, ihr hätte das super geholfen und sie verträgt fast alles wieder....hat allerdings ca. 300-400 euro gezahlt. Und naja, als Studentin ist das für mich nicht erschwinglich.
Finde es jetzt schon extrem schwierig die Reformhauskost zu bezahlen. Sad

Zitat:Wenn Du auf Tierhaare (? Katze/ Hase) reagiert hast , dann könnte Dir z.B. Schweinefleisch nicht bekommen-> Kreuzallergen Katze <-> Schwein!; Hast Du denn noch Haustiere?

Nein, ich selbst habe keine Haustiere. Meine Familie hat einen Hund, auf den ich ab und zu am Wochenende mal treffe, aber da hatte ich bisher keine Reaktionen. Bei anderen Hunden allerdings schon. Kann man sich an einen bestimmten Hund gewöhnen?

Zitat:Das mit der „Histaminose“ – das glaube ich Dir gerne – denn Du hast ja schon eine ziemlich lange „Karriere“ hinter Dir!

Die Ärztin meinte übrigens, dass kann auch wieder weggehen! Also, dass ich nicht wirklich histaminintolerant wäre, sondern, dass nur im Zusammenhang mit den anderen Allergien ausgelöst wurde. Stimmt es denn, dass wenn ich die in den Griff bekomme, dass das mit der HI wieder verschwindet?
(Anmerkung: Ich habe das erste Mal eine Abkürzung benutzt und weiß auch wofür sie steht...jippieh Smile )

Zitat:Lass` bitt` schön ab sofort jegliche Milchprodukte/ - bestandteile? weg , Hühnerei dito

Mache ich auf jeden Fall! Auf Milch und Ei achte ich am Meisten, da hier (gefühlt) die Reaktion am Schlimmsten ist.

Zitat:Vit. C = Ascorbinsäure = ist leider ein sehr häufiges Allergen ( auch ohne unverträgliche Füllstoffe) ;
Zink: welches Präparat mit welchen Inhaltsstoffen?
Pille: Guck` mal, ob da nicht Laktose beinhaltet ist?

Das Präperat heißt "Vitamin C 300 retard+Zink5"
Pille müsste Laktosefrei sein, hat zumindest der Frauenarzt gesagt.

Zitat:Meinst Du, Du könntest den FM –Test auf Sorbit „ ummodeln“?
Und dann: LI- Test? fordern......( wäre bei einer Milcheiweißallergie? und Deinen Beschwerden sinnvoll!)

Ja kann ich bestimmt machen. Aber ist das nicht eigentlich überflüssig, weil ich doch wegen Milcheiweißallergie eh auf Milchprodukte und Abkömmlinge verzichte?

Freu mich schon auf deine Antwort Smile
Liebe Grüße. Kim


Hallo Kim,
„Weiteres Aufgedrösel“.........
Zur Hunde(haar)allergie:? NEIN – man kann sich nicht dran gewöhnen – ich kenne viele betroffene Hundebesitzer, die plötzlich – nach 30- 50 Jahren Hundebesitz -? auf ihre 4-Beiner allergisch reagierten. Ich habe bisher nur gelesen, dass z.B. Pudel eher weniger Allergien auslösen......Hat Deine Family zufällig einen Pudel?

Medikamentenfüllstoffe: in jeder Medi- Packung ( sollte!!!) eine genaue Beschreibung? der Füllstoffe sein – leider meist auf der letzten Seite derselben? : bitte selbst nachgucken( lernen), was da an „Füllstoffen? draufsteht“! Ebenfalls mit der Pille – sich bitte nie auf Aussagen? von Ärzten verlassen – immer selbst kontrollieren!

Vit. C = Ascorbinsäure = ist leider ein sehr häufiges Allergen ( auch ohne unverträgliche Füllstoffe) ;


Zu den „Empfehlungen“ aus dem Umkreis: sind das Allergiker?? Allergologen??
Zöliakie ( die „ echte ) da gibt es bisher ( noch keine)? Therapie dagegen . das Geld für den Homöopathen kannst Du Dir sparen! Und ist es auch meinen Augen ziemlich? unverantwortlich, jemandem mit einer „ vermutl.? Zöli“? an einen Homöopathen zu verweisen......
Eine „ ordentliche“ Diagnostik machen? lassen – sich selbst informieren
Und dann:? le i d er? sich selbst informieren......

LG
Uli