lebensmittelallergie.info

Normale Version: Wer kennt sich aus ?
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,

Ich bin neu hier und habe da mal ein paar fragen.

Habe bei meiner Hautärtzin einen Bluttest machen lassen gegen welche lebensmittel ich eine unverträglichkeit habe.

Dabei kam raus das ich erstmal 3 Monate kein :
Haselnuss
Hühnerei
Kasein
Lactalbumin (Kuh)
Lactoglobulin (Kuh)
Mandeln
Schafsmilch
Senfkörner
Stutenmilch
Ziegenmilch

2 Monate keine :
Ananas
Grüne Bohnen
Hafer
Roggenmehl
Weizenmehl

und alle 3-4 Tage im wechsel :
Banane
Dinkel
Gerste
Hirse
Kamut
Mais
Malz
Quinoa
Reis
Sojabohne
Wildreis

essen darf.

Jetz meine Frage was darf ich denn da noch essen ? Bzw wie macht Ihr das mit Brot ? weil ich darf ja dann auch kein Brot mehr essen oder gibt es da was anderes als ersatz sozusagen ?

Das ist alles ziemliches neuland für mich, wäre super wenn mir jemand helfen könnte und ein paar tips für mich hat.

LG
Steph
Hallo Steph – willkommen!
Zitat:Habe bei meiner Hautärtzin einen Bluttest machen lassen gegen welche lebensmittel ich eine unverträglichkeit habe.


?( räusper – und sorry: warum denn das? Als HAUT ärztin hätte sie doch auch andere Möglichkeiten ( die auch nicht so "ins Geld gehen) und die vor allem anerkannt sind, als einem Patienten einen IgG-Test "angedeihen" zu lassen – noch dazu mit höchst fragwürdigen "Ernährungsratschlägen" ( die Du bitte gleich mal vergessen mögest.....)
http://www.lebensmittelallergie.info/thr...=1344&sid=

Wenn ich mir den Befund so angucke ....gehe ich Recht in der Annahme, dass Du Pollenallergiker bist????? Wenn ja – auf welche Pollen? Und >>by the way << ..guck`mal hier – und füll`s bitte aus:
http://www.lebensmittelallergie.info/boa...d=128&sid=

Haselnuss + Mandeln : Hinweis auf Frühblüher-Allergie ( Birke – Hasel- Erle)

Hühnerei : Nahrungsprotein und mit eines der "potentesten Allergene"

Kasein, Lactalbumin (Kuh), Lactoglobulin (Kuh), Schafsmilch, Stutenmilch, Ziegenmilch => Milch – wohl Dein Hauptfeind, möglicherweise der Initiator all` Deiner Beschwerden sein! Kasein = Hauptprotein einer jeden Milch eines jeden "Säugetieres" ( auch Mensch); das ist hitzestabil – kann also nicht "kaputtgekocht", totgefroren oder Ähnliches werden. Nähere Infos zu "Milch an sich":
http://www.lebensmittelallergie.info/boa...d=102&sid=

Senfkörner -> http://www.lebensmittelallergie.info/thr...ostid=3337
http://www.aerztlichepraxis.de/rw_4_Arch...rtikel.htm
( Senf muss inzwischen, da das hoch allergene Potenzial erkannt ist , immer deklariert werden! )
Kreuzallergen entweder zu Frühblüher – oder Kräuterpollen


Ananas - > Histaminlocker oder das Enzym Bromelain, auf das man allergisch sein kann!

Grüne Bohnen -> Hülsenfrüchte ( wie auch Soja !!! ) -> bei Birkenpollen- oder Gräser-/Getreidepollenallergie

Hafer, Roggenmehl, Weizenmehl, Dinkel, Gerste, Kamut, Wildreis, Malz ( Gerste! ), Reis, Mais -> Süßgräser !! Kreuzallergen bei gräser-/ Getreideallergie! Wobei Reis sehr häufig vertragen wird –das wirst Du ausprobieren müssen!

Banane -> kreuzallergen bei z.B. Latexallergie
Hirse, Quinoa -> Nickel-reich – auch hier ausprobieren!

Kreuzallergien:
http://www.lebensmittelallergie.info/thr...d=592&sid=
( also bitte auch keinen "Soja-Käse" aus dem Reformhaus! War leider keine allzu gute Beratung! X( )
Pflanzenfamilien:
http://www.lebensmittelallergie.info/thr...id=55&sid=

...was Du nun noch essen "darfst" ???? Mhhh – ich kenne ja Deine Beschwerden nicht – ich würde aber meinen, absolut nix "Fertiges" – also keine Päckle- Tüten- Konserven u.s.w.; Absolut nix mit Milch!!!!! "Erlaubt" : Kartoffeln, Fleisch, gekochtes Gemüse/ Obst in Maßen ( nicht in Massen);
Reis probieren, ob Du ihn verträgst – ebenso Reiswaffeln.
Evtl. noch vom Gastroenterologen per H2- Atemtest abklären lassen, ob Du eine Kohlenhydratmalabsorption hast ( Laktose- und Sorbitintoleranz, Fruktosemalabsorption)
Und die "Hautärztin" fragen, ob sie nicht noch einen SCRATCH auf einige wichtige Konservierungsstoffe ( E-Nummern) macht!
Ansonsten: bitte hier viel lesen – auch wenn`s lästig ist! Rolleyes

LG
Uli
PS

Hallo Steph – ist mir noch eingefallen:

( und ist u.a. auch eine Kritik an den "Diätempfehlungen" !!! )
Lass` bitte noch Gesamt IgE bestimmen ( wenn nicht schon geschehen! ) und
"richtige" ( also IgE-vermittelte ) Antikörper ( RAST / spez. IgE) auf Hühnerei ,
Kasein, Lactalbumin (Kuh), Lactoglobulin (Kuh) , sowie Gräser-/ Getreidepollen, Frühblüher ( Birke, Hasel, Erle) und Kräuterpollen ermitteln.
Solltest Du nämlich eine "echte" Allergie haben, dann könnte der Rat, nach 3 Monaten diverse Nahrungsmittel wieder in den Speiseplan mit aufzunehmen, ziemlich unangenehm enden: mit allergischen Reaktionen.

LG
Uli
Hallo Uli,

Also das ganze wurde gemacht da ich eine ziemlich unreine Haut habe daher bin ich zum Doc da ich heiraten will und da ist akne ja net so doll. daraufhin hat sie dann diesen test gemacht da ich auch übergewichtig bin und das ganze laut ihr alles damit zusammen hängt.

Ja ich habe eine Pollenalergie (wurde zumindest wo ich jünger war getestet und meine nase augen usw lassen es mich auch spüren)

Also darf ich auch kein Soja ? weil das steht bei mir in Gruppe 2 das ich das alle 3-4 tage darf ???!!

LG
Steph
Hi Steph,

Zitat:Also das ganze wurde gemacht da ich eine ziemlich unreine Haut habe daher bin ich zum Doc da ich heiraten will und da ist akne ja net so doll. daraufhin hat sie dann diesen test gemacht da ich auch übergewichtig bin und das ganze laut ihr alles damit zusammen hängt.

Dass unreine Haut und Übergewicht mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten zusammenhängen -> in diesem Punkte gebe ich der Ärztin Recht!

Zitat:Ja ich habe eine Pollenalergie (wurde zumindest wo ich jünger war getestet und meine nase augen usw lassen es mich auch spüren)

.... warum hat sie dann nicht noch`mals eine "aktuelle" Diagnostik Deiner Pollenallergie durchgeführt????

Zitat:Also darf ich auch kein Soja ? weil das steht bei mir in Gruppe 2 das ich das alle 3-4 tage darf ???!!

Wenn Du meine 1. Antwort an Dich aufmerksam durchgelesen hast, dann müsste Dir "ins Auge gesprungen" sein, dass ich Dich bat, dass Du die "Ernährungsempfehlungen gleich vergessen mögest......und bei den Pollenkreuzallergien massive Reaktionen auf Soja bei Birkenpollenallergie beschrieben sind.
Soja ist aber nicht nur "kreuzreaktiv" bei Birken-, sondern auch bei Gräser-/Getreidepollen und bei Milcheiweißallergie.....

Versuch` bitte noch, eine "anständige" Diagnostik zu bekommen ( siehe 2. Antwort) – und lies`Dich hier mal durch die >>read-only<< Rubriken!
Z.B. http://www.lebensmittelallergie.info/thr...=1179&sid=
Oder aber auch:
http://www.lebensmittelallergie.info/thr...=1013&sid=
...bitte Nickelallergie ausschließen / bestätigen lassen

LG
Uli