lebensmittelallergie.info

Normale Version: Karenzfristen ( Medikam.) vor Hauttests
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Karenzfristen vor Hauttestung / Provokation

2 Tage vorher absetzen
Antihistaminica ( oral) : Soventol, Fenistil, Lisino

3 Tage
Antihistaminica ( oral) : Zyrtec, Tavegil, Telfast, Xusal,
Antihistaminica ( lokal) : Livocab
Glucokortikoide ( systemische) : Kurzzeitanwendung unter 50 mg Prednisolon & Co / Tag

4 Tage
Antihistaminica ( oral) : Aerius, Ebastel,

5 Tage
Antihistaminica ( oral) : Polaronil, Terfenadin-Präparate

7 – 10 Tage
Antihistaminca ( oral) : Allergidil Tbl., Atarax, Zolim, Mizollen,
Mastzellstabilisatoren: Zaditen
Cromoglicinsäure (DNCG) – Nasen-/ und/oder Bronchialsprays müssen vor einem Hauttest nicht abgesetzt werden!
Psychopharmaka : z.B. Amitriptylin

( Quelle : Merkblatt der HAL ALLERGIE GMBH )
http://www.hal-allergie.de



U. a. die Karenzfristen für die nasale Provokation – ähnlich auch für Hauttestungen
Tabelle 3Karenzfristen für Medikamente vor nasaler Provokationstestung
Arzneimittel Karenzfrist
DNCG, Nedocromil 3 Tage
Kortikosteroide, nasal 7 Tage
Kortikosteroide, oral 7 Tage
Antihistaminika, nasal 3 Tage
Antihistaminika, oral 3 Tage
a-Adrenergika, nasal 1 Tag
Inhalierte Bronchospasmolytika Keine
Trizyklische Psychopharmaka 3 Tage
Das Absetzen oraler Steroide oder trizyklischer Antidepressiva kann den Patienten gefährden.Es wird empfohlen, vor dem Absetzen Rücksprache mit dem behandelnden Arzt zu nehmen.Grundsätzlich ist die allergische Sofortreaktion auch unter Steroidtherapie auslösbar;sie kann aber nach längerfristiger Therapie abgeschwächt sein.

http://www.uni-duesseldorf.de/AWMF/ll/061-009.htm