lebensmittelallergie.info

Normale Version: Allergie auf Milbiol?!?!?
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo alle,

da ich seit kurzem über meine Hausstaubmilbenallergie weiß, hab ich mir Milbiol geholt und meine Kissen und Bettedecke eingesprüht - Matratze erstmal noch nicht (ist recht neu und wollte erstmal den Bezug waschen....). Natürlich alles gut gelüftet und so.

Nun war es so, dass ich in der darauffolgenden Nacht kaum schlafen konnte, Bauchweh kriegte und Kopfweh dazu. Kann das am Milbiol liegen? Davor wars gar nicht sooo schlimm mit den Milben. Sind die alle tot jetzt und deshalb macht mich das so alle?

ich schlafe jetzt mit ohne diesem Kissen und Bettdecke, damit ist etwas besser, aber immer noch wach ich mit BW auf seitdem.

Meine Metratze ist neu, also kanns kein Schimmel oder so sein, auf die ich ja auch reagiere.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen???? gibt es alternative Milbenmittel?

Rita
Hallo Rita,

was ist denn in diesem Milbiol alles drin? Würd mich mal interessieren...
Bestimmt ist es möglich, dass Du auf einen der Stoffe darin reagierst!

LG Benita
Hallo Rita,

hattest du das ganze auch gut ausgelüftet? Das Milbiol besteht zum Großteil aus Isopropanol, also einer Art Alkohol, der, wenn du die Dämpfe einatmest genau diese Wirkung haben kann. Ich habe, bevor ich von meiner Krankenkasse mir einen Milbenbezug (kann ich nur jedem raten!) bezahlen hab lassen auch hin und wieder mit Milbiol gearbeitet, aber wirklich dann morgens eingesprüht und die Decke ins Offene Fenster gehängt und den Raum bis abends nicht mehr betreten, weil mir von den Dämpfen 'schummrig' wurde.

lieben Gruß
Sascha

EDIT: Ok, lesen! du schreibst es ja... also ich hab' mich mit Milbiol auch nicht 100%ig wohl gefühlt, hatte es jedoch immer auf das Isopropanol geschoben. Für Bettware ist die _ideale_ Alternative ein 'encasing' (kannst du auch in Urlaub mitnehmen). Das ist ein Überzug aus Baumwolle, die soo fein verwebt ist, dass nichtmal 'ne Milbe durchschlupfen kann. Kann ich nur empfehlen. Vor einem halben Jahr (vor der Gesundheitsreform) hat's die Kasse noch gezahlt, ich weiss nicht, wie das nun aussieht...
hallo ihr,

@sascha: ja, hab ich ja gesagt: hab ich lüften lassen, so an die 6-8 stunden in einem anderen zimmer als meinem schlafraum. außerdem ging es mir in der 3. Nacht noch genauso schlecht.
wie hast du das eigentlich mit deiner kk gehandelt, dass die dir den bezug gezahlt haben? reicht da einen beleg einreichen (wahrsch... nicht....).

wegen Inhaltsstoffen: niembaumöl und alkohol. mehr kann ich grad nicht sagen, da verpackung schon weg...

grüße,
rita
Zitat:Original von RitaR
wegen Inhaltsstoffen: niembaumöl und alkohol. mehr kann ich grad nicht sagen, da verpackung schon weg...

Jep, das stimmt auch so ... beim Googeln gefunden:

Zitat:Es ist in diesem Pumpspray nur ein einziger Wirkstoff enthalten: Niembaumsamenöl und zwar 0,9 ml/100 ml. Der Rest ist 90 % Isopropanol (Alkohol).


Greets
Mo
Zitat:Original von Mo
Niembaumsamenöl und zwar 0,9 ml/100 ml. Der Rest ist 90 % Isopropanol (Alkohol).

Isopropanol ist ein Lösemittel...
damit "desinfizieren" und reinigen wir in der Firma unsere Solarzellen... und ich brauch da auch fast immer umluftunabhängige Atemluft, um nicht mit Kopfweh da wieder heimzukommen...
Nur Aceton ist da noch n bissl angriffsfreudiger... das befindet sich übrigens auch in Nagellackentfernern!

Alternative Milbenmittel???
Hm.. kann ich dir leider keine nennen... besser wäre es natürlich, sie erst gar nicht kommen zu lassen...
Schlafzimmer also nicht feucht und warm halten...
Aber ich weiß auch, dass es fast so gut wie unmöglich ist, den Viechern komplett Hausverbot zu erteilen...

Lieben Gruß, Ines
... wow, seid ihr schnell ;) ... hab' gerade oben nochmal korriegiert... und schwupps hattest du schon geantwortet... ;))
Zitat:Original von RitaR wie hast du das eigentlich mit deiner kk gehandelt, dass die dir den bezug gezahlt haben? reicht da einen beleg einreichen
Gar nciht gehandelt *hmmm* ist in deren Lesitungskatalog. Ein Rezept für Encasing von der Allergologin, das zur KK geschickt mit einem Schrieb mit den Bettmaßen (Kopfkissen, Matratze, Bettdecke], und schwupps... Bezug geschikct bekommen, damals ohne Zuzahlung.
Zitat:wegen Inhaltsstoffen: niembaumöl und alkohol. mehr kann ich grad nicht sagen, da verpackung schon weg...
Ich hatte doch gerade draufgeschaut, hab' noch ne Pumpflasche mit nem kleinen Rest hier... Isopronanol und Niembaum-Öl... und IsoPropanol ist halt ein Hammer-Alkohol... Dämpfe 'bedampfen' dich ganz schön ;)) sollte aber ziemlich schnell 'verflogen' sein...

lieben Gruß
Sascha
Hallo Zusammen,

ich wurde vor vier Monaten positiv auf eine Milbenallergie getestet. Ich habe mir vor zwei Wochen einen Allergiker Matratzenbezug gekauft, der nicht gerade günstig war und nun lese ich hier, dass jemand Ähnliches vor einigen Jahren von der Krankenkasse erstattet bekommen hat. Weiß jemahnd, ob es sich lohnt nachträglich einen Antrag, zujmindest auf Teilerstattung zu stellen?

Danke schonmal!
Steffen?

Hallo Steffen – willkommen!

Ich weiß leider nicht , wie das im Nachhinein klappt!
Normalerweise stellt der Allergologe ein Rezept aus, das man dann bei der
KK einreicht -> manche KK empfiehlt dann ein bestimmtes Produkt und zahlt / bezuschusst es auch.

Bei Dir müssten nun >2 < mitspielen: einmal der Allergologe, der ein Rezept ausstellt und dann die KK....
Vielleicht rufst Du `mal? bei der KK an – schilderst Deinen Fall und fragst „ ganz vorsichtig“ nach, welche Chancen denn bestünden........ Wink

Viel Glück und Gruß
Uli