lebensmittelallergie.info

Normale Version: Mayonnaise ohne Ei
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Das Rezept ergibt ein kleines Döschen - so 3-4 Portionen. Zubereitungszeit ca. 5 Minuten.
Geeignet für Li´ler, nicht für Milchallergiker.

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben!

25 ml MinusL-Milch 3,5 %
60 ml Öl (Oliven-/Raps- oder entsprechend verträgliches Öl)
Für den Geschmack:
1 Briese Salz
1 Briese Zucker oder Traubenzucker
etwas Senf
ein paar Tropfen Zitronensaft
Curcuma zum Färben

Milch in den Mixbecher geben und auf voller Stufe schlagen. Öl langsam zulaufen lassen. Wenn eine mittelcremige Konsistenz erreicht ist, Senf, Salz, Zucker und Curcuma dazugeben und restliches Öl langsam zugeben.
Sobald die Mischung die für Mayonnaise übliche Konsistenz erreicht hat, kein weiteres Öl mehr unterrühren - die Creme könnte sonst gerinnen.

Noch ein paar Tipps dazu: je mehr Öl umso fester wird die Mayonnaise. Die Geschmackszutaten können alle ausgetauscht (z. B. Kräuter statt Salz...) und je nach Geschmack ergänzt werden.
Mit kaltgepresstem Rapsöl erhält die Mayonnaise einen leicht nussigen Geschmack und Curcuma brauchts auch nicht mehr weil das Rapsöl die Mayo schön gelb färbt. Mit ein paar Kräutern und klein geschnittenen Gurken wird die Mayo zur Remoulade.


Ein Mayo-Rezept mit Tofu (habe ich aber nocht nicht ausprobiert!)

225 g fester Tofu
1/2 TL Senfpulver oder 1/4 TL Senf
1 Messerspitze Cayennepfeffer
1/2 TL Salz
2 EL Zitronensaft frisch gepresst
3 EL (Maiskeim)Öl
2 EL Wasser

Im Mixer oder mit der Küchenmaschine Tofu, Senf, Cayennepfeffer, Salz und Zitronensaft gut mischen. Bei laufender Maschine sehr langsam das Öl und danach das Wasser zugeben. Weitermixen, bis eine weiche Masse entstanden ist.
Tofu-Mayonnaise ist im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter bis zu 3 Monaten haltbar.

Guten Appetit
Micha